Brompton – eine Erfolgsgeschichte mit Format

 


Als Andrew Ritchie vor mehr als 30 Jahren das erste Faltrad sah, wusste er, dass man dieses Produkt noch verbessern könnte. Tatendrang, Ideenreichtum und eine kleine Finanzspritze von Freunden ermöglichten ihm einen neuartigen Prototyp zu entwickeln. Namensgeber des Brompton Faltrades war die Brompton Oratory, eine Kirche in London, die er von seinem Fenster aus sehen konnte. Anfängliche Startschwierigkeiten konnten Ritchie nicht von seiner Idee abbringen. Während die ersten 30 Falträder an seine Freunde verkauft wurden, werden die innovativen Falträder heute in alle Welt verkauft. Heute gehören rund 90 Mitarbeiter zum Unternehmen mit Hauptsitz in London. Aus Leidenschaft, technischem Wissen und Durchhaltevermögen hat Andrew Ritchie seine ganz eigene Erfolgsgeschichte, die Erfolgsgeschichte von Brompton geschrieben.

Brompton Falträder – mehr als nur Fahrräder

 

Wer sich für ein Brompton Faltrad entscheidet beweist Geschmack und ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Individualist. Wer ein Brompton fährt, lässt 08/15 hinter sich. Ein Brompton Faltrad macht Sie nicht nur mobil, nein, es kann auch Ihr individuelles Wesen unterstreichen. Brompton Bikes können in 15 verschiedenen Farbvarianten, 2 unterschiedlichen Rahmentypen, 4 Lenkerformen und in 3 verschiedenen Sattelformen erworben werden. Egal ob Sie es bunt oder schlicht mögen, in knalligem Pink auffallen möchten oder zurückhaltendem Schwarz Ihre Wege fahren wollen – Brompton bietet für jeden Geschmack die richtige Farbe sowie für jeden Charakter die richtige Ausstattung.

Das Brompton Faltrad – ein handgemachter Hingucker

 

Brompton Falträder werden mit Liebe zum Detail und in Handarbeit gefertigt. Jedes Fahrrad ist ein handgemachtes Unikat, speziell für den einen, individuellen Radfahrer. Ein Brompton Faltrad ist aber viel mehr als ein schnödes Fahrrad. Es ist ein Hingucker, vielleicht sogar der Beginn einer ganz großen Liebesgeschichte. Neben der bestechend schönen Optik bieten diese Falträder auch noch exzellente „innere Werte“. Die ausgeklügelte Falt-Mechanik erlaubt ein sehr rasches Falten des Rades. Im Handumdrehen wird das Rad zum handlichen Accessoire, das sich locker in die U-Bahn heben oder im Büro verstauen lässt. Das Packmaß liegt bei kleinformatigen 57cm x 58 cm x 27 cm. Die Faltzeit des Fahrrades liegt bei circa 10 bis 15 Sekunden, das Gewicht des Kultobjektes liegt zwischen 9 und 13 Kilogramm, je nachdem wie es ausgestattet ist. Für Ihren persönlichen Fahrkomfort sind die Falträder mit1, 2, 3 oder 6 Gängen ausgestattet.